Tipps zum Selbst Einführen

Tipps zum Selbst Einführen

Selbsteinführung ist eine Kunst. Bei jeder Gelegenheit, eine Verbindung herzustellen, muss sich die Person vorstellen. Die Einführung einer Person spielt eine wichtige Rolle auf dem Weg des Fortschritts. Deshalb geben wir in diesem Blog einige Tipps zum Selbst Einführen. Also lies diesen Blog bis zum Ende.

Wie sie sagen, “Der erste Eindruck ist der letzte Eindruck”. Daher ist es sehr wichtig, einige Ihrer Stärken oder Fähigkeiten in eine gute Einführung einzubringen, damit Sie Ihre Fähigkeiten und Fähigkeiten so einsetzen können, dass Sie einen großen Eindruck hinterlassen können.

Wenn Sie die Tipps aufrichtig befolgen, werden Sie sicher andere beeindrucken, wenn Sie sich jemandem vorstellen.

Tipps zum Selbst Einführen

Oft treffen wir neue oder unbekannte Personen bei einem Geschäftstreffen, einer Party, einer gesellschaftlichen Veranstaltung oder bei einer Gelegenheit. Zu dieser Zeit müssen bestimmte Dinge beachtet werden, und zu diesem Zeitpunkt sollten bestimmte Regeln beachtet werden.

1. Die Initiative ergreifen, um das Eis zu brechen

Es gibt viele höfliche Möglichkeiten, mit einer neuen Person zu sprechen. Sie können mit einem einfachen ‘Hallo’ oder ‘Hi’ anfangen und wenn möglich eine Hand schütteln.

2. Grüße

Wenn Sie jemanden kennen, der unbekannt ist, grüßen Sie ihn. Zu diesem Zeitpunkt sollte Ihr Vertrauen stark widerspiegeln. Selbstvertrauen ist ein sehr wichtiger Faktor. Seien Sie daher zuversichtlich über sich selbst und Ihre Persönlichkeit.

Bitte beziehen Sie sich auch auf:

Sei zuversichtlich in deiner Sprechweise und Körpersprache. Wenn Sie beispielsweise Hände schütteln, halten Sie Ihre Hand etwa 3 bis 5 Sekunden lang fest mit Ihren Fingerspitzen. Wenn Sie dies tun, wird das Interesse anderer Personen an Ihnen geweckt und er möchte mit Ihnen sprechen.

Es ist sehr wichtig, die andere Person herzlich zu begrüßen. Wenn Sie sich der Person nähern, lächeln Sie und beginnen Sie das Gespräch mit einem freundlichen “Hallo” oder einem “Hi”. Abgesehen davon, dass Sie freundlich sind, versuchen Sie gleichzeitig, höflich zu sein. Denken Sie daran, dass Sie ein Gespräch mit einem Fremden beginnen müssen, nicht mit einem lebenslangen Freund.

3. Augenkontakt

Wenn Sie sich vorstellen, müssen Sie auf jeden Fall das Gesicht einer Person betrachten. Besser Blickkontakt herstellen. Dies wird Ihr gutes Selbstvertrauen widerspiegeln und dadurch wird die Person, die Sie treffen, die Botschaft erhalten, dass Sie ihm Aufmerksamkeit schenken.

4. Lächeln

Es ist sehr wichtig, dem anderen ein Lächeln zu schenken und ihn herzlich zu begrüßen. Wenn Sie sich der Person nähern, lächeln Sie und beginnen Sie mit der Unterhaltung.

Dein Lächeln kann jeden zu dir ziehen, besonders wenn sich eine Gruppe Fremder zum ersten Mal trifft. Ihr freundliches Lächeln ist der beste Weg, um sich die andere Person wohl zu fühlen und mit Ihnen zu sprechen. Ein echtes Lächeln zeigt auch Ihre Ehrlichkeit.

5. Kenne den Namen

Nachdem Sie die letzten 4 Tipps befolgt haben, kennen Sie den Namen des anderen.

Hier ein einfaches Beispiel:

                 Michelle: Hallo. Ich bin Michelle.

                 (Biete deine Hand an.)

                 Lukas: Hallo, ich bin Lukas.

                 (Hände schütteln.)

                 Michelle: Schön dich kennenzulernen.

Nachdem Sie den Namen des anderen kennen, sollten Sie lächeln und zu ihm sagen: “Ich freue mich sehr, Sie kennenzulernen.”

6. Information teilen

Während das Lächeln und ein freundlicher Blickkontakt beibehalten werden, versuchen Sie, gleichzeitig höflich zu sein. Um die Konversation voranzutreiben, können Sie der Person vor Ihnen etwas erzählen: Wo wohnst du? Wie geht’s? Was ist dein Hintergrund usw.

Denken Sie daran, Sie beginnen ein Gespräch mit einem Fremden, nicht einem lebenslangen Freund. Was immer Sie die andere Person fragen, Ihre Stimme muss süß sein.

7. Sei ein guter Zuhörer

Ein guter Zuhörer zu sein ist genauso wichtig wie ein guter Redner zu sein. Das ist die wichtigste Regel einer guten Kommunikation. Erlauben Sie dem anderen auch eine Chance, über sich und seine Interessen zu sprechen und zu erzählen.

8. Während der Abreise

Nachdem das Treffen mit der anderen Person beendet ist und es Zeit ist zu gehen, müssen Sie mit einem Lächeln sagen: “Ich habe es genossen, Sie kennenzulernen und hoffe, dass ich die Gelegenheit habe, Sie wieder zu treffen.”

Zusammenfassung

Zu wissen, wie man sich selbst einführt, sollten alle gut sein. Was auch immer der Anlass ist – in einer öffentlichen oder geschäftlichen Besprechung oder in einem Interview oder nur einer sozialen Funktion muss man wissen, wie man sich selbst einführt. Wenn Sie gut lernen und diese Kunst vervollkommnen, um sich vorzustellen, wird es einfacher, Freunde zu gewinnen und einen guten sozialen Kreis zu haben.

Diese nützlichen Tipps werden sehr nützlich sein, um einen besseren Umgang mit neuen Bekannten zu ermöglichen. Und ich bin mir sicher, dass Sie jetzt eine bessere Selbsteinführung und mehr Selbstvertrauen geben können.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *